Fixie Tipps

Ein Fixie, auch als Singlespeed oder Fixed Gear bekannt, ist ein Fahrrad, dessen Antriebsstrang direkt mit dem Hinterrad verbunden ist. Der hintere Kettenring oder Kettenrad ist direkt an der Nabe im Hinterrad verbunden. Beide haben in der Regel ein Gewinde. Der Sperrring verhindert, dass das Kettenrad aufgeht, wenn der Fahrer Gegendruck an der Kurbel ausübt, um zu bremsen. Wegen des Starrlaufs kann ein Fixie rückwärts fahren und auch still stehen.



Wie Ihr Fixie zu verwenden

Das Bahnrad ist die bekannteste Art von Fixie. Allerdings sind sie auch in Tricks und Freeriding verwendet. Seit dem Beginn des 21. Jahrhunderts gibt es mehr und mehr solchen Fahrräder auf der öffentlichen Straße; wahrscheinlich hat dieser Trend seinen Erbe aus der Fahrradkuriere-Subkultur. Einige von ihnen haben überhaupt keine installierten Bremsen: der Fahrer bremst oder verliert Geschwindigkeit durch Gegendruck auf die Kurbel oder indem er sie ganz blockiert, wonach das Hinterrad rutscht. Weil das Vorderrad das beste Bremsleistung liefern kann, ist es ratsam, eine vordere Bremse auf einem Fixie zu installieren, das auf der Straße gefahren werden soll. Die meisten dieser Räder kommen aus New York. Dieser Trend kam nachdem ein paar Jungs ihre Rennräder nicht mehr möchten und dachten, es würde Spaß machen, ohne Bremsen zu fahren. Dieser Trend kam dann nach Europa und verbreitete sich danach auf der ganzen Welt.

 

Vor-und Nachteile eines Fixies

Die Einfachheit und das geringe Gewicht macht es für viele Fahrradkuriere sehr attraktiv. Es gibt keine Getriebe und nur zwei Kettenringe, es besteht keine Notwendigkeit für eine Rückbremse, und die Kette ist kurz. Die Kettenlinie ist perfekt im Einklang mit der Länge des Fahrrads. All dies macht die Fixies effizient und die Wartung einfach. Aufgrund des Starrlaufs kann der Fahrer das Fahrrad viel besser fühlen, zum Beispiel eine glatte Straße ist leicht zu bemerken, was auf jeden Fall gut sein kann, wenn Sie durch die Stadt fahren. Ein Fahrer kann nicht aufhören, die Pedale zu treten. Deswegen ist ein Starrlauf ein perfektes Fahrrad für das Training.

Wegen der Abwesenheit von Getriebe muss sich der Fahrer wirklich bemühen, wenn starke Winde gegenüber wehen oder um einen steilen Berg zu besteigen. Aber auf der anderen Seite, wenn er einen Hügel hinunter fährt, muss er seine Beine ziemlich schnell drehen. Kurven fordert größere Winkel, da sich die Kurbeln mit Pedalen immer drehen, solange sich das Hinterrad bewegt. Es besteht ein Risiko, dass das Pedal den Boden im Inneren der Ecke trifft, was wiederum den Fahrer auf den Boden fallen lässt. Viele Fixies haben kurze Kurbeln für diesen einfachen Zweck (165 mm statt 170 mm). Der Starrlauf mit dem Hinterrad bringt noch viel Gefahr mit sich, wenn zum Beispiel Ihre Hose zwischen der Kette und dem Kettenring kommt; Sie können nicht nur die Pedale nach hinten drehen, um sie loszubinden, weswegen ist es schwierig alles in Ordnung zu bringen, wenn etwas schief läuft. Wenn Sie auf Ihrer Kette Wartung tun müssen, kann es für Ihre Finger gefährlich sein, wenn sich das Hinterrad dreht. Wenn die Kette von dem Kettenring der Bremsen abläuft kann es zwischen dem Rahmen und dem hinteren Kettenrad einrasten und als Folge herunterfallen. Pedalhaken, Klickpedale oder Riemen sind wichtig bei Fixies, weil sie die Trennung der Füße des Fahrers verhindern, wenn er eine große Buckel in der Straße begegnet oder wenn er versucht zu bremsen/schleudern.

Fixies können als komplettes Fahrrad gekauft werden; hauptsächlich für das Bahnrennen gebildet, aber manchmal auch für die Straße. Die meisten Fixies auf der Straße sind jedoch aus älteren Rennräder hergestellt. Der wichtigste Aspekt ist, dass der Rahmen des Fahrrads (semi-) horizontale Ausfaller hat, so dass die Kette gespannt werden kann, indem Sie das Hinterrad nach vorne und nach hinten bewegen. Bei einer Umstellung auf Starrlauf sollen die Gänge, die Rücktrittbremse und einer der vorderen Kettenringe entfernt werden. Die hintere Nabe wird durch eine starre Nabe ersetzt. Die Kettenlinie ist ein Aspekt, der nicht leicht genommen werden soll: sie muss gerade sein. Es ist wichtig, Ihr Singlespeed schön und sauber zu halten und die ordnungsgemäße Wartung zu haben. Wollen Sie mehr über die Wartung Ihres Singlespeed-Fahrrads lesen?

Warum ein Fixie?

Ein Starrlauf hat den speziellen Aufbau im Vergleich zu einem normalen Fahrrad. Wir stellen sicher, dass Sie sehr schnell fahren, und dass Sie nie mit der Pedalbewegung aufhören müssen. Ein Fixie besteht aus vielen verschiedenen Aufbauten, wie Flip-Flop-Naben und oder keine Bremsen. Es ist sehr wichtig, diesen Aufbau so vollständig wie möglich zu machen und dass es alles zusammenpasst, um Unfälle zu vermeiden und sicher zu sein, dass Sie ein richtiges Fahrrad haben. Denken Sie daran, dass ein Singlespeed nicht das sicherste Fahrrad ist, aber es ist sicherlich wirklich cool. Mit einem Fixie können Sie nie wissen, wann Sie zum Stillstand kommen, oder wenn die Reise durch einen Sturz oder einen kleinen Unfall unterbrochen wird. Die Kunst des Radfahrens, die Kunst des Bremsens und die Kunst des Radfahrens durch die Straßen wie ein Wahnsinniger, der jedem zeigt, dass ein Fixie der einzige Weg ist.

Wir bieten ein umfangreiches Sortiment an Fixie-Fahrräder, Rahmen und Komponenten. So können Sie viele verschiedene Arten von Bremsen in unserem Geschäft finden, aber auch die neuesten und coolsten Radsätze und Verkäufe, die Sie überraschen werden. Zum Beispiel haben wir auch eine Menge Pedalen, Riemen, Kurbelsätze, als auch Rucksäcke und andere Ausrüstung. Das umfangreiche Sortiment unserer Messenger-Bags garantiert, dass Sie die exklusivsten Rucksäcke tragen, wenn Sie Ihr neues Fixie fahren.

Lassen Sie sich überraschen durch unsere Auswahl an Fahrrädern und Rahmen, um Ihr eigenes Fahrrad zu konfigurieren. Gehen Sie in das Geschäft und genießen Sie es! Im Folgenden finden Sie ein Video, das Ihnen zeigt, wie toll ist es einfach, ein Fixie zu fahren.



Fixed Gear Bikes

Bekijk alle Fixie fietsen in het grootste assortiment van Nederland!